Niki - der Roboter

Niki ist eine geschlossene Programmierumgebung mit eigenem Editor und Compiler zum Erlernen der Programmiersprache Pascal.

Die Idee zu diesem Programm entstammt Materialien zur Lehrerfortbildung in Nordrhein-Westfalen und geht ursprünglich auf das amerikanische Vorbild "Karel - the Robot" von Richard E. Pattis zurück.

Um die Anfangsschwierigkeiten beim Erlernen der Programmierung möglichst gering zu halten, wurde der Sprachumfang der Niki-Sprache gegenüber Pascal stark reduziert (z. B. keine Variablen), so dass durch interessante Problemstellungen ein eher spielerischer Zugang möglich ist. Dabei muss ein Roboter so programmiert werden, dass er auf einem Arbeitsfeld verschiedene Aufgaben bewältigt. Er kann dabei Gegenstände aufnehmen, transportieren und abgeben. Außerdem verfügt er über Sensoren, mit denen er Hindernisse und Gegenstände lokalisieren kann.

Die Niki-Sprache umfasst Prozeduren, Rekursion, die Wiederholungsanweisungen Repeat Until und WHILE DO, und die Verzweigung IF THEN ELSE. Eine große Bedeutung hat dabei die frühe Einführung des Prozedur-Konzepts. Damit können die wenigen Niki-Anweisungen vor; drehe_links; nimm_auf und gib_ab wirkungsvoll erweitert werden.


Niki - der Roboter ist Freeware. Sie können die Shareware-Version mit dem folgenden Eintrag in der Registrierung von dem lästigen Shareware-Hinweis befreien:

 Niki ist Freeware
 Niki ist Freeware
 Niki ist Freeware
 26565616